Hallo, Solarkraft!

Solarkraft: Wie profitiert die Energiewende in der Region davon?

Solarkraft, Solarenergie, Sonnenenergie? Es gibt viele Begriffe für ein und dieselbe Idee: Energie wird durch Sonnenstrahlung gewonnen und anschließend in Form von Strom oder Wärme für den Menschen nutzbar gemacht. Wie das genau geschieht und was das mit Photovoltaik zu tun hat, erfahren Sie auf dieser Seite.

Photovoltaik und Energiewende.

Wie hängen Solarkraft, Photovoltaikanlagen und Stromspeicher zusammen?

Zunächst sammeln Kollektoren – wie Sie sie von Hausdächern kennen – die Sonnenenergie. Der dadurch erzeugte Gleichstrom wird über einen Wechselrichter in haushaltsüblichen Wechselstrom gewandelt. Anschließend wird der nutzbare Strom verteilt.

Es bieten sich diese Möglichkeiten:

  • Strom zum direkten Verbrauch:
    Der erzeugte Strom wird genutzt, um beispielsweise direkt Lampen oder die Waschmaschine zu betreiben.
  • Strom zum Speichern:
    Der erzeugte Strom wird in einem Stromspeicher aufbewahrt und erst dann abgerufen, wenn Sie ihn verbrauchen können bzw. wollen.
  • Strom zum Einspeisen:
    Der erzeugte Strom wird in das öffentliche Stromnetz überführt und kann von anderen genutzt werden.

Einspeiseleistung ins Netz:
Strom aus Photovoltaikanlagen

Höchste PV-Einspeisung 2019

0 MW

Solarkraft in der Metropolregion Nürnberg erleben

Taten statt Worte: Projekte zur Energiewende

Die Anlage Bonnhof im mittelfränkischen Landkreis Ansbach erstreckt sich entlang der Bahnlinie Nürnberg-Ansbach. Auf einer Fläche von zehn Hektar stehen rund 22.500 Photovoltaikmodule. Den Kunden der Bürgerkraftwerke Schwabach GmbH ermöglicht die Gesellschaft eine Bürgerbeteiligung.

  • Standort: Bonnhof (Heilsbronn), Bayern
  • Installierte Leistung: 3,103 Megawattpeak
  • Ertragsprognose: 3.210.536 Kilowattstunden pro Jahr
  • Inbetriebnahme: 2011
  • Direktvermarktung: N-ERGIE Aktiengesellschaft
  • Betreiber: Photovoltaikkraftwerk Bonnhof GmbH & Co. KG
  • Gesellschafter: N-ERGIE Regenerativ GmbH (62,40 %), Bürgerkraftwerke Schwabach GmbH (27,60 %), Bürgerkraftwerke Stein GmbH (10 %)
  • Geschäftsführer: Martin Bartsch und Sabine Rautert

Die Photovoltaikanlage steht in der mittelfränkischen Marktgemeinde Lichtenau, Gemarkung Boxbrunn. Mit Fertigstellung des Projekts haben Einwohner von Lichtenau die Möglichkeit zur Bürgerbeteiligung im Rahmen eines qualifizierten Nachrangdarlehens der N-ERGIE Regenerativ GmbH.

  • Standort: Lichtenau, Bayern
  • Installierte Leistung: 2,584 Megawattpeak
  • Ertragsprognose: 2.594.336 Kilowattstunden pro Jahr
  • Inbetriebnahme: 2014
  • Direktvermarktung: N-ERGIE Aktiengesellschaft
  • Betreiber: N-ERGIE Sonne und Wind GmbH & Co. KG
  • Gesellschafter: N-ERGIE Regenerativ GmbH (100,00 %)
  • Geschäftsführer: Florian Betzold und Fabian Dreykorn

Die Photovoltaikanlage in Ermetzhofen im mittelfränkischen Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim entstand im Jahr 2013 als eine Freiflächenanlage in Ost-West-Ausrichtung. Diese Bauweise führt zu einer Flächenersparnis gegenüber einer nach Süden gerichteten Anlage um rund 40 Prozent. Die Gesellschaft ist ein Beispiel für aktive Bürgerbeteiligung im N-ERGIE Konzern: rund 42 Prozent der Anteile hält die örtliche Bürgergenossenschaft.

  • Standort: Ermetzhofen/Ergersheim, Bayern
  • Installierte Leistung: 9,984 Megawattpeak
  • Ertragsprognose: 9.759.000 Kilowattstunden pro Jahr
  • Inbetriebnahme: 2013
  • Direktvermarktung: N-ERGIE Aktiengesellschaft
  • Betreiber: Bürgersolar Ermetzhofen GmbH & Co. KG
  • Gesellschafter: Bürgerenergie Ermetzhofen-Ergersheim eG (48,10 %), N-ERGIE Regenerativ GmbH (25,70 %), Stadtwerke Schwabach GmbH (18,40 % ), Gemeindewerke Wendelstein (7,80 %)
  • Geschäftsführer: Martin Bartsch und Wolfgang Riedel

Der Standort Gnötzheim im unterfränkischen Landkreis Kitzingen ist mit 10,171 Megawattpeak das größte Freiflächenkraftwerk im Portfolio des N-ERGIE Konzerns. Auf einer Fläche von circa 36 Hektar produzieren 44.000 Photovoltaikmodule sauberen Strom. Bestandteil des Photovoltaikparks ist eine 2011 gepflanzte Streuobstwiese als Ausgleichsfläche.

  • Standort: Gnötzheim in der Gemeinde Martinsheim, Bayern
  • Installierte Leistung: 10,171 Megawattpeak
  • Ertragsprognose: 10.842.488 Kilowattstunden pro Jahr
  • Inbetriebnahme: 2011
  • Direktvermarktung: N-ERGIE Aktiengesellschaft
  • Betreiber: N-ERGIE Sonne und Wind GmbH & Co. KG
  • Gesellschafter: N-ERGIE Regenerativ GmbH (100,00 %)
  • Geschäftsführer: Florian Betzold und Fabian Dreykorn

Die Photovoltaikanlage in Leutershausen liegt im mittelfränkischen Landkreis Ansbach und ist ein Bürgerprojekt.

  • Standort: Atzenhofen/Leutershausen, Bayern
  • Installierte Leistung: 5,405 Megawattpeak
  • Ertragsprognose: 5.313.602 Kilowattstunden pro Jahr
  • Inbetriebnahme: 2013
  • Direktvermarktung: N-ERGIE Aktiengesellschaft
  • Betreiber: Photovoltaikkraftwerk Leutershausen GmbH & Co. KG
  • Gesellschafter: N-ERGIE Regenerativ GmbH (68,90 %), Photovoltaik GbR Leutershausen (13,60 %), Gemeindewerke Wendelstein Bürgerkraftwerk GmbH (12,00 %), Bürgerkraftwerke Schwabach GmbH (5,50 %)
  • Geschäftsführer: Martin Bartsch und Sabine Rautert

Das Photovoltaikkraftwerk Preith steht auf einer konzerneigenen, etwa einen Hektar großen Konversionsfläche im oberbayerischen Landkreis Eichstätt. Damit erhielt der brach liegende ehemalige Umspannwerksstandort eine neue, nachhaltige Nutzung.

  • Standort: Preith, Bayern
  • Installierte Leistung: 579,6 Kilowattpeak
  • Ertragsprognose: 588.294 Kilowattstunden pro Jahr
  • Inbetriebnahme: 2012
  • Direktvermarktung: N-ERGIE Aktiengesellschaft
  • Betreiber: N-ERGIE Sonne und Wind GmbH & Co. KG
  • Gesellschafter: N-ERGIE Regenerativ GmbH (100,00 %)
  • Geschäftsführer: Florian Betzold und Fabian Dreykorn

Die Freiflächenphotovoltaikanlage in der Region Schweinfurt ist ein positives und lebendiges Beispiel für die regionale Energiewende, liegt sie doch nur wenige Kilometer entfernt vom Atomkraftwerk Grafenrheinfeld.

  • Standort: Schweinfurt, Bayern
  • Installierte Leistung: 3,87 Megawattpeak
  • Ertragsprognose: 3.915.253 Kilowattstunden pro Jahr
  • Inbetriebnahme: 2013
  • Direktvermarktung: N-ERGIE Aktiengesellschaft
  • Betreiber: Photovoltaikkraftwerk Schweinfurt GmbH & Co. KG
  • Gesellschafter: N-ERGIE Regenerativ GmbH (49,90 %), Stadtwerke Schwabach GmbH (25,10 %), Gemeindewerke Wendelstein (10,00 %), Bürgerkraftwerke Schwabach GmbH (10,00 %), Gemeindewerke Wendelstein Bürgerkraftwerk GmbH (5,00 %)
  • Geschäftsführer: Martin Bartsch und Sabine Rautert

Der Standort Seitendorf (Heilsbronn) im mittelfränkischen Landkreis Ansbach besteht seit 2011 und wurde im Jahr 2014 von 1,84 auf ca. 3,01 Megawattpeak erweitert.

  • Standort: Seitendorf, Bayern
  • Installierte Leistung: 3,012 Megawattpeak
  • Ertragsprognose: 3.042.120 Kilowattstunden pro Jahr
  • Inbetriebnahme: 2011, Erweiterung 2014
  • Direktvermarktung: N-ERGIE Aktiengesellschaft
  • Betreiber: N-ERGIE Sonne und Wind GmbH & Co. KG
  • Gesellschafter: N-ERGIE Regenerativ GmbH (100,00 %)
  • Geschäftsführer: Florian Betzold und Fabian Dreykorn

Die Photovoltaikanlage Weißenbronn (Heilsbronn) wurde entlang der Autobahn A6, etwa 20 Kilometer westlich von Nürnberg im mittelfränkischen Landkreis Ansbach, errichtet. Auf sechs Hektar Fläche sind rund 24.800 Photovoltaikmodule verbaut. Den Kunden der Stadtwerke Schwabach ermöglicht die Gesellschaft eine Bürgerbeteiligung über die Bürgerkraftwerke Schwabach GmbH.

  • Standort: Weißenbronn, Bayern
  • Installierte Leistung: 1,984 Megawattpeak
  • Ertragsprognose: 2.066.715 Kilowattstunden pro Jahr
  • Inbetriebnahme: 2011
  • Direktvermarktung: N-ERGIE Aktiengesellschaft
  • Betreiber: Photovoltaikkraftwerk Weißenbronn GmbH & Co. KG
  • Gesellschafter: N-ERGIE Regenerativ GmbH (67,10 %), Bürgerkraftwerke Schwabach GmbH (13,90 %), Gemeindewerke Wendelstein Bürgerkraftwerk-GmbH (10 %), Bürgerkraftwerke Stein GmbH (9 %)
  • Geschäftsführer: Martin Bartsch und Sabine Rautert

Weiterführendes zum Thema „Solarkraft“

Beiträge zum Thema „Strom“

Hallo, Strom!

Partner der regionalen Energiewende

Hallo, Partner!

Zahlen & Fakten rund um die Energiewende

Hallo, Zahlen & Fakten!